Freitag, 6. Februar 2009

5 Minuten Mikrowellenkuchen

Gestern abend bat mich der älteste Sohn meines Mannes telefonisch ihm einen Kuchen zu backen,bzw.auszubrobieren ob das funktioniert.Meine erste Reaktion war ablehnend,denn ich hatte um 20 Uhr keine Lust auf Kuchenbacken.Aber er sagte mir,dass es 10 Minuten(inklusive Backzeit) dauern würde,also hab ich mich drauf eingelassen.Alle Zutaten verrührt und dann in einer mikrowellengeeigneten Schüssel ab in diese.5 Minuten bei 800 Watt.Und siehe da,es kam ein luftiglockerer,leckerer Kuchen aus der Mikrowelle.Das ist ja das perfekte Rezept für mich.kicher.Nix was ich mal wieder im Ofen vergessen kann und dann schwarz rauskommt,keine großartigen Zutaten,alles easy.
Hier das Rezept,falls ihrs mal versuchen wollt.
4 EL Mehl,
4 EL Zucker,
3 EL Öl,
3 EL Milch,
2 EL Kakao
ein Ei
miteinander verrühren,in eine Schüssel geben und 5 Minuten bei 8oo Watt(oder 3 Minuten bei 1000 Watt) und schon ist der Kuchen fertig.Er ist allerdings extrem süß,also wäre vielleicht etwas weniger Zucker ratsam.

Kommentare:

Petra - Cuxie hat gesagt…

Hallo Jenny,

bin durch Zufall hier gelandet ;-)

Dieses Rezept wiederum ist bei mir gelandet und ich muss sagen. Ich hab es probiert und ihn "gemikrowellt" aber ...............
er war nach ca. 30 min. steinhart :-(

Irgendwas ist da schief gelaufen, aber was?
Vieleicht hast du ja noch einen Tip für mich.

Liebe Grüße Petra

Anonym hat gesagt…

Ist klar,du hast es auch 30 min drin gelassen xD